Das Projekt Recht Aktiv

Neue Wege zum erfolgreichen Studium

Recht Aktiv ist im Jahr 2009 aus dem ersten Sonderprogramm des Rektorats "Innovation in Lehre und Studium" entstanden, einem universitätsinternen Wettbewerb zur Entwicklung und Gestaltung von Studienprogrammen.

Ziele des Projekts

Recht Aktiv möchte Impulse zur Weiterentwicklung der klassischen Juristenausbildung geben, um die juristischen Kernkompetenzen und Soft Skills der Studierenden mit Blick auf staatliche Prüfung und Schwerpunktbereichsprüfung, aber auch im Hinblick auf das wissenschaftliche Arbeiten und das Berufsleben von Beginn des Studiums an systematisch zu stärken. Zu diesem Zweck sollen die Studierenden vom ersten Semester an besser begleitet, gleichzeitig aber auch zu einem aktiven Selbststudium angeleitet werden.
Zur Verwirklichung dieser Ziele wurden und werden bereits vorhandene Ansätze gebündelt, systematisiert und durch standardisierte Formate ergänzt.

Akteure

Wissenschaftliche Sprecherin des Projekts ist Frau Professor Dr. Barbara Dauner-Lieb.

An ihrer Seite stehen insbesondere Professor Dr. Klaus-Peter Berger, Professor Dr. Christian von Coelln und Professor Dr. Stephan Hobe. Von Anfang an dabei waren auch die frühere Studiendekanin Dr. Helga Wessel sowie Jun.-Professor Joern Griebel, der für sein Engagement und seine Verdienste unter anderem im Bereich des Moot Courts zum Bürgerlichen Recht besonders hervorzuheben ist.
Alle Interessierten sind zur Mitarbeit herzlich eingeladen. Das Team freut sich über jeden, der mitmacht - so z.B. über Professor Dr. Stefan Muckel, der zwischenzeitlich zur Betreuung eines Teilbereichs gewonnen werden konnte, oder Mahdad Djawadi (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht der Universität zu Köln), der das von ihm entwickelte Konzept einer Veranstaltung zu Lerntechniken beigesteuert hat.

2013 sind, mit Unterstützung durch das neu aufgelegte Sonderprogramm des Rektorats zur Innovation in Lehre und Studium, neue Teilprojekte entstanden, die federführend von Professor Dr. Christian von Coelln, Professor Dr. Stephan Hobe, Professor Dr. Kirk Junker, Professor Dr. Burkhard Schöbener und Professor Dr. Thomas Weigend betreut werden.

Das Projekt Recht Aktiv arbeitet eng mit dem Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren zusammen.