zum Inhalt springen

Fit fürs Praktikum im Sommersemester 2015

Zur Vorbereitung auf die praktische Studienzeit konnten die Studierenden am Montag, dem 15. Juni 2015, in der Veranstaltung Fit fürs Praktikum erfahren, was sie während ihres Praktikums erwartet und wie sie den im beruflichen Alltag an sie gestellten Anforderungen gerecht werden.

Die Veranstaltung startete mit einem kleinen Einblick in verschiedene Praktikumsstellen: Dazu stellte zunächst Herr Dr. Lothar Becker, stellvertretender Leiter des Rechts- und Versicherungsamtes der Stadt Köln, die Stadtverwaltung als mögliche Praktikumsgeber vor. Er berichtete von den unterschiedlichen Ausgabenfeldern eines Studierenden in der Stadtverwaltung und von dem regelmäßigen „Stammtisch“, mit dem den Praktikanten die Gelegenheit zum Austausch über die eigenen Aufgaben gegeben wird. Außerdem stellte Kim Illing, zurzeit studentische Mitarbeiterin beim Studien- und Karriereberatungszentrum unserer Fakultät, ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen in einem sehr anschaulichen und lebendigen Vortrag ihr Praktikum bei der Polizei vor. Sie berichtete von ihrem typischen Praktikumstag, aber auch von den unerwarteten und besonders spannenden Einblicken in die Polizeiarbeit – z.B. einem Tag bei der Spürhundeausbildung.
Die Veranstaltung umfasste zudem eine moderierte Gruppenarbeit, in der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darüber austauschen konnten, welches Verhalten sie bei einem Praktikanten für wünschenswert oder auch für ganz unangemessen halten. Weiterhin erhielten die Studierenden eine kleine Einführung in die für sie notwendigen Grundlagen des anwaltlichen Berufsrechts durch Herrn Bernd Klassen, den Vizepräsidenten der Rechtsanwaltskammer Köln, sowie viele nützliche Tipps und Tricks für die juristische Recherche von Katharina Reiners, Rechtsanwältin bei GÖRG.